Brennnessel

Die Brennnessel

Urtica dioica, Urtica urens

Kontakt  ·   Impressum  ·   Start

In unserer Region ist die Brennnessel hauptsächlich in zwei Variationen vertreten: Die große Brennnessel, Urtica dioica, die eine stattliche Höhe von 1,5 m erreichen kann. Diese Brennnessel ist ausdauernd und zweihäusig, d.h. es gibt auf der einen Pflanze nur weibliche, auf der anderen Pflanze nur männliche Blüten. Die kleine Brennnessel, Urtica urens, welche die weitaus bissigere Pflanze von beiden ist, erreicht nur eine Höhe von max. 40 cm. Sie ist einjährig und einhäusig, d.h. wir finden bei ihr zwittrige Blüten, die in Rispen stehen.

Die Brennnesseln gehören zu jenen Pflanzen, die fast jeder kennt und deren Bekanntschaft man oft schon im Kindesalter gemacht hat. Ihre brennenden Eigenschaften haben ihr schließlich auch den Namen gegeben. Und hätte sich die Brennnessel nicht immer so standhaft gewehrt, vielleicht wäre sie schon vom Aussterben bedroht, denn sie ist uns für so viele Dinge nützlich:

Gerade rechtzeitig zur Frühjahrskur bietet sie sich uns als gesunde und schmackhafte Nahrung an. Die jungen, zarten Brennnesselblättern, die reich an Vitamin C, Provitamin A, Kalzium, Eisen, Chlorophylll sind und die das Nesselgift noch nicht enthalten, können als Beigabe zu Salaten, Gemüse und Suppen verwendet werden. Nur in der frischen Pflanze steckt die ganze Kraft der Vitalstoffe. Hätten Sie z.B. gedacht, dass die Brennnessel durchschnittlich 630 mg Kalzium pro 100 g eßbaren Anteils aufzuweisen hat und das in einer Form, die unser Körper ausgezeichnet aufnehmen und voll verwerten kann?

Die Brennnessel ist eine Marspflanze, Eisen ist das Metall des Mars. So aktiviert diese heilkräftige Pflanze die blutbildenden Organe und führt dem Körper außerdem Eisen zu. Sie bringt uns nach der langen Winterszeit wieder die gesunde Farbe ins Gesicht. Die Brennnessel ist eine unserer besten Blutreinigungspflanzen. Jetzt zu dieser Zeit hat die Brennnessel auch einen besonders hohen Eisengehalt, den man schon im bloßen Tee - vor allem aus der frischen Pflanze - erschmecken kann. Probier es aus! Getrocknete Brennnesseln haben hingegen eine schwächere Wirkung. Sie ergeben einen guten harntreibenden und hautklärenden Tee. Über die gesundsfördernden Aspekte der Brennnessel hinaus ist sie auch im Gartenbau ein großer Helfer und bietet ganz besonderen Schmetterlingen, wie Tag-Pfauenauge, kleiner Fuchs und Admiral, einen Lebensraum.

(su)